Vollbild bei Mausklick
  • Deutsch
  • Metakognitives Training (MKT)

Metakognitives Training (MKT)

Unsere Arbeitsgruppe hat vor über 15 Jahren damit begonnen, das Wissen über Denkverzerrungen bei Menschen mit psychischen Störungen in die Entwicklung neuer Therapieprogramme einfließen zu lassen. Ziel dieser Bemühungen ist es, Betroffenen wenig hilfreiche Denkverzerrungen (z.B. voreiliges Schlussfolgern, übermäßige Urteilssicherheit) auf anschauliche und humorvolle Art bewusst zu machen und diese zu verändern.

Links finden Sie weitere Informationen zu unseren metakognitiven Trainingsprogrammen: für Menschen mit Psychose (MKT; Individualisierte Metakognitive Therapie: MKT+), für Menschen mit Depression (D-MKT), bei Depression im Alter (MKT-Silber), für Borderline-Patienten (B-MKT), für Bipolare Störungen (MKT-Bipolar), Menschen mit problematischem Glücksspielverhalten (Glücksspiel-MKT) und für das akutpsychiatrische Setting (MKT-Akut).

Unser metakognitives Selbsthilfekonzept zu Zwang ist als Buch beim Springer-Verlag erschienen (alle Autorenhonorare fließen ausschließlich zurück in unsere Forschung). Übersetzungen des Konzepts stehen jedoch zum Download bereit; klicken Sie einfach oben rechts auf die britische Flagge, damit der entsprechende Menüpunkt angezeigt wird. Eine Übertragung des metakognitiven Ansatzes auf die Korrektur religiöser Vorurteile finden Sie hier. Über unsere Open-Source-Initiative haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Folien des Psychose-MKT für Ihre Bedürfnisse persönlich zuzuschneiden.

Beachten Sie auch Ankündigungen zu unseren Workshops sowie unsere neue akkreditierte Online-Schulung zum MKT (Fortbildung bequem von zu Hause, keine spezielle Software notwendig, das Lerntempo bestimmen Sie selbst).

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir E-Learning-Programme für das MKT und D-MKT entwickelt haben: www.uke.de/e-mkt | www.uke.de/e-dmkt.

Unsere Publikationsliste finden Sie am Ende der folgenden Seite: Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am UKE Arbeitsgruppe Neuropsychologie.